Musiktheater

Zoroastre

Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
  • Mär
  • So. 10.3.
    11.30
  • Sa. 23.3.
    19.30
  • Di. 26.3.
    19.30
  • Apr
  • Sa. 13.4.
    19.30
  • Mi. 24.4.
    19.30
  • So. 28.4.
    16.00
  • Mai
  • Fr. 10.5.
    19.30
  • Jun
  • So. 2.6.
    18.00
  • So. 16.6.
    18.00

Am 10. Mai 2024 um 19:30 Uhr bieten wir eine Vorstellung im Rahmen von Theater entspannt an.

Inhalt

Mit Zoroastre schuf Jean-Philippe Rameau ein großes Opernspektakel des französischen Barock. In der fabelhaften Handlung um Zoroastre, den Lehrmeister der Magier, und seinen Erzfeind, den Hohepriester Abramane, wirken Naturgewalten, begegnen sich gute und böse Geister. 

Während Abramane sich mit der machthungrigen Prinzessin Erinice verbündet, weil er den Thron besteigen will, streben Zoroastre und die eigentliche Thronerbin Amélite nach Frieden. Zwischen Neid und Gewissensbissen schlagen sich die Figuren durch einen dämonischen Konflikt aus Licht und Finsternis. Ihre Auseinandersetzung verdeutlicht, wie sich Frieden einstellen kann.

Termine

10
März
11.30 Uhr
Foyer Gr. Haus
Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
  • Musiktheater
  • Matinée
23
März
19.30 Uhr
Großes Haus
Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
  • Musiktheater
  • Premiere
26
März
19.30 Uhr
Großes Haus
Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
  • Musiktheater
Tickets
Einführung 19.00 Uhr
13
April
19.30 Uhr
Großes Haus
Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
  • Musiktheater
24
April
19.30 Uhr
Großes Haus
Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
  • Musiktheater
Tickets
Einführung 19.00 Uhr
28
April
16.00 Uhr
Großes Haus
Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
  • Musiktheater
10
Mai
19.30 Uhr
Großes Haus
Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
Einführung 19.00 Uhr
02
Juni
18.00 Uhr
Großes Haus
Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
  • Musiktheater
Einführung 17.30 Uhr
16
Juni
18.00 Uhr
Großes Haus
Tragédie lyrique von Jean-Philippe Rameau
  • Musiktheater
  • zum letzten Mal
Einführung 17.30 Uhr