Barrierefreiheit

Das Team des Theater Münster sagt: Willkommen! Wir freuen uns auf unser Publikum. Theater ist für alle da. Also müssen auch alle ins Theater kommen können. Was auf der Bühne passiert, müssen auch alle sehen oder hören oder spüren können. Es soll bei uns keine Barrieren geben. Wenn jemand Einschränkungen hat, unterstützen wir gerne.

 

  • Wir unterstützen Menschen, die nicht gut laufen können.
  • Wir unterstützen Menschen, die nicht gut hören können.
  • Wir unterstützen Menschen, die nicht gut sehen können.
  • Wir unterstützen Menschen, für die leichte Sprache wichtig ist.
  • Wir unterstützen auch Menschen, die nicht gut stillsitzen können oder die in engen Räumen vielleicht Angst haben.
  • Für alle gilt: Wir versuchen, gut vorbereitet zu sein.

 

Es hilft uns aber, wenn Sie uns sagen, welche Un­terstützung Sie brauchen! Manchmal klappt es vielleicht nicht. Aber wir hoffen, dass wir immer mehr Ideen bekommen. Wenn Sie eine Behinderung haben und einen Behin­dertenausweis mit einem GdB von 60 oder mehr, zahlen Sie nur einen er­mäßigten Eintrittspreis. Wenn Sie Assistenz im Theater benötigen, zahlt Ihr*e Assistent*in selbst keinen Eintritt.

 


WENN SIE NICHT GUT LAUFEN UND TREPPEN STEIGEN KÖNNEN

Wir haben mehrere Räume, in denen wir regelmäßig spielen. Eine Spielstätte ist derzeit nicht mit dem Rollstuhl oder Rollator zu erreichen. Es ist das Studio. Wir möchten diese Barriere gerne beseitigen. Das kann aber noch etwas dauern. Wenn es Ihnen aktuell wichtig ist, dort etwas zu sehen: schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie an. Dann bemühen wir uns um eine Lösung.

Ins Große Haus und ins Kleine Haus kommen Sie auch, wenn Sie keine Treppen steigen können. Wenn Sie einen Rollstuhl oder Rollator nutzen, sagen Sie das bitte beim Kauf von Karten. Es hilft uns sehr, wenn Sie Karten für einen Rollstuhlplatz möglichst früh kaufen, vor allem, wenn Sie mit Freund*innen oder Familienmitgliedern zusammen sitzen möchten. Wenn Sie selbst ein Ticket über unser Ticketing-System kaufen: die Plätze, die Sie mit einem Rollstuhl nutzen können, sind be­sonders markiert. WC-Räume, die für Rollstuhlfahrer*innen geeignet sind, haben wir im Großen und im Kleinen Haus.

 


WENN SIE NICHT GUT HÖREN KÖNNEN

Wir haben im Theater Münster Plätze für Menschen mit Hörbehinderung, die mit einer Induktionsschleife ausgestattet sind. Diese Plätze können Sie über die Kasse reservieren. Sie können auch selbst auf den Saalplänen Karten für diese markierten Sitzplätze kaufen. Wenn Sie in Gebärden­sprache kommunizieren, bieten wir Ihnen Vorstel­lungen des Musiktheaters, des Schauspiels und des Jungen Theaters an, die in Deutsche Gebärden­sprache übersetzt werden. Sollten Sie zu einem bestimmten Anlass für sich oder eine Gruppe von Menschen, die in Gebärdensprache kommunizieren, mit eigenen Dolmetscher*innen eine Vorstellung besuchen wollen, können Sie uns kontaktieren. Wir versuchen das zu ermöglichen. Wir möchten Sie auch auf unser Angebot Theater entspannt hinweisen. Oftmals werden wir in die­ser Reihe auch Gebärdensprachübersetzungen der Produktionen anbieten.

 


WENN SIE NICHT GUT SEHEN KÖNNEN

Wenn Sie einen Assistenzhund haben, können Sie diesen selbstverständlich mitbringen. Es hilft uns, wenn Sie das frühzeitig mitteilen. Wir planen, Ihnen unsere Aufführungen durch Audiodeskription barriereärmer zugänglich zu machen. Wir hoffen sehr, dass wir bis zur Spielzeit 2022/2023 die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen haben werden. Wir möchten Sie auch auf unser Angebot der Reihe Theater entspannt hinweisen. Vor diesen Aufführungen werden manchmal auch Führungen durch das Bühnenbild stattfinden, das Ihnen beschrieben wird und das Sie mit den Hän­- den wahrnehmen können.

 

THEATER ENTSPANNT

In den Vorstellungen der Reihe Theater entspannt dürfen Sie aufstehen, sich bewegen und auch mal reden oder Geräusche machen. Kommen Sie in Ihrer bequemsten Kleidung und fühlen Sie sich wie zu Hause.