zum Theater-Blog zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop
Heute
Tickets

DAS PERFEKTE GESCHENK ZU WEIHNACHTEN!

Verschenken Sie drei Plätzchen in unseren Vorstellungen MADAMA BUTTERFLY, DON JUAN sowie EINE WINTERREISE.

mehr Infos

SAUL

Mit dem Sieg Davids über Goliath beginnt die Macht König Sauls zu bröckeln: Erst wenden sich seine Kinder von ihm ab, dann feiert auch das israelische Volk den jungen Helden.

Georg Friedrich Händels SAUL, auf der alttestamenta­rischen Geschichte aufbauend, gehört zu den dramatischsten szenischen Oratorien des Komponisten.

mehr Infos

UNKNOWN TERRITORIES

Ein spartenübergreifendes Theaterprojekt mit der Lust am interdisziplinären, intermedialen Experiment: In kollektiver Autorenschaft von Choreograf, Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner, Videokünstler, Komponist und DarstellerInnen entsteht ein Gesamtkunstwerk, bei dem die Interaktion zwischen visueller, auditiver und darstellender Kunst im Zentrum steht.

mehr Infos

WAS DAS NASHORN SAH, ALS ES AUF DIE ANDERE SEITE DES ZAUNS SCHAUTE

Was ­sehen wir, wenn wir auf die andere Seite des Zauns schauen? Und was tun wir, wenn wir ­sehen, dass auf der anderen Seite des Zauns Unmenschliches geschieht?

mehr Infos

WILHELM TELL

Friedrich Schiller ­erzählt in seinem Schauspiel von einem Land, das unter einem autoritären Herrscher leidet. Es sind Szenen von Willkür, Unterdrückung und Schikane, Szenen über feige Anpassung, Szenen des Widerstands und schließlich Szenen der Befreiung.

mehr Infos

CALIGULA

CALIGULA ist eine Parabel über Macht und Machtmissbrauch, sowie ein existentialistisches Drama über die Absurdität der Welt: Es ist nicht möglich, alles um sich herum zu zerstören und sich dabei nicht selbst zu vernichten.

mehr Infos

MADAMA BUTTERFLY

Der amerikanische Marineleutnant Pinkerton geht während eines längeren Aufenthaltes die Ehe mit der Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly, ein. Was für ihn kaum mehr als ein Zeitvertreib ist, bedeutet für sie die große Liebe.

mehr Infos

EINE ART LIEBESERKLÄRUNG

Obwohl sie ihren Mann liebt, ist da diese Leere in ihrem Leben, die sie zu füllen versucht. Faye nimmt ihr Schicksal in die Hand…

mehr Infos

RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN

Ab 9. September wieder im Programm: Der tiefbegabte Rico und sein Freund Oskar versuchen gemeinsam einen Kriminalfall um einen Kindesentführer aufklären.

 

mehr Infos

HELDENANGST

Wiederaufnahme: Jean Dartemont zieht 1914 als Rekrut in den Krieg gegen Deutschland und verbringt vier Jahre in den Schützengräben Nord- und Westfrankreichs. Es ist ein Gang in die Hölle, ein tiefer Fall aus der Zivilisation in ein Reich des Wahns und der Vernichtung. 

mehr Infos

DER REICHSBÜRGER (URAUFFÜHRUNG)

Ab 8. Oktober wieder im Programm: Der Reichsbürger führt sein Publikum tief hinein in die Gedankenwelt einer skurillen, bedrohlichen Subkultur zwischen Verschwörungstheorien und rechter Ideologie.

mehr Infos

FALSCH

Ab 10. Oktober 2018 wieder da: In der Isolation einer Zelle verschwimmen die Kategorien von richtig und falsch und zwei Schwestern sind unausweichlich einander ausgeliefert. Es beginnt eine schonungslose Abrechnung.

mehr Infos

DAS WEISSE ALBUM

Ein Live-Konzert nach dem Album der Beatles

mehr Infos

DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER

Nach dem Briefroman von Johann Wolfgang von Goethe. Der tiefe Einblick in die zermürbte Seele des Protagonisten machte Werther zur Kultfigur seiner Zeit.

Ab 05. Oktober 2018 wieder auf dem Spielplan.

mehr Infos

SCHWING DICH INS THEATER MÜNSTER!

Studierende der WWU Münster genießen bei uns kostenlos Theater – mit dem Kultursemesterticket!

mehr Infos

Nächste Termine

Do 15
19.30
Premiere
 
nach Arthur Schnitzlers Novelle FRÄULEIN ELSE
 
— ausverkauft, evtl. Restkarten an der Abendkasse —
Fr 16
19.30
Premiere
 
Schauspiel von Svenja Viola Bungarten
 
 
20.00
Bürgerhaus Kinderhaus
Peer Steinbrück - Das Elend der Sozialdemokratie - Anmerkungen eines Genossen
 
 
21.30
Foyer

TOT SIND WIR NICHT

 
Sa 17
19.30
Premiere
 
Komödie von Nick Whitby nach dem Film TO BE OR NOT TO BE von Ernst Lubitsch
 
 
Schauspiel nach dem Roman von Gabriel Chevallier in einer Fassung von Friederike Engel
 
 
liest aus Elena Ferrantes Roman MEINE GENIALE FREUNDIN

Aus der Reihe MEISTER DES WORTES

 
 
21.30
Foyer

SEIN ODER NICHTSEIN

 
So 18
Szenisches Oratorium von Georg Friedrich Händel
14.30 Einführung im Foyer Gr. Haus

 
 
16.00
Theatertreff

SELMA LAGERLÖF Die erste Literatur-Nobelpreisträgerin zum 160. Geburtstag

 

Mo 19
Ein literarisch-sinfonisches Konzert mit Elke Heidenreich
 
 
20.00
Erbdrostenhof
François-Joseph Naderman, Robert Nicholas-Charles Bochsa & Sigismund Ritter von Neukomm
 
Di 20
19.30
zum letzten Mal
Schauspiel von Lot Vekemans (Deutschsprachige Erstaufführung)
 

Ganzen Spielplan anzeigen

nach oben