Schauspiel

RCE #RemoteCodeExecution

Sibylle Berg
PREMIERE
17. Mai 2024
Roman in einer Bearbeitung für die Bühne von Wilke Weermann

Für die Vorstellung am 15. Juni 2024 um 19:30 Uhr bieten wir im Rahmen von Theater entspannt als zusätzlichen Service die Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) an.

Das „fortgeschrittene Jahrtausend“: Arbeiter*innen programmieren in Digitalfarmen Codes, die sie bald überflüssig machen werden, manche glauben noch an faire Investitionen, zum Beispiel in Windräder. Doch auch die sind lediglich Kreditmasse, eingesetzt von Unternehmer*innen, um den Yachturlaub zu finanzieren. Arm und dem Reichtum der Wenigen ausgeliefert sind fast alle; unterhalten und manipuliert von Deepfakes, abhängig von Entscheidungen, die immer für das Geld – virtuelle Zahlen auf Konten in steuergünstigen Ländern – getroffen werden. „Fast jeder unter einer Milliarde Vermögen ahnte, dass es nicht gut enden würde.“ Doch eine Gruppe von jungen Hacker*innen sitzt in einem abhörsicheren Container und hat die Macht, all die Transaktionen, Investitionen, Lieferketten und personenbezogenen Gesundheitsdaten kollabieren zu lassen. Aus der Ferne greifen sie in das System ein, per Remote Code Execution („RCE“), und fiebern auf die postdigitale Gerechtigkeit hin.

Termine

05
Mai
11.30 Uhr
Theatertreff
  • Schauspiel
  • Matinée
17
Mai
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
  • Premiere
24
Mai
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
Tickets
Einführung 19.00 Uhr
01
Juni
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
08
Juni
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
12
Juni
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
Tickets
Einführung 19.00 Uhr
13
Juni
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
Tickets
Einführung 19.00 Uhr
15
Juni
19.30 Uhr
Kleines Haus
Tickets
Einführung 19.00 Uhr
19
Juni
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
Tickets
Einführung 19.00 Uhr
22
Juni
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
Tickets
Einführung 19.00 Uhr
04
Juli
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
Tickets
Einführung 19.00 Uhr
06
Juli
19.30 Uhr
Kleines Haus
  • Schauspiel
  • zum letzten Mal
Tickets
Einführung 19.00 Uhr