Konzert

10. Sinfoniekonzert

Zurück zur Natur!

DIETER SCHNEBEL (1930–2018)
Mahler-Moment (1985; Re-Visionen II, 4)

WOLFANG AMADEUS MOZART (1756–1791)
Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 (1791)

GUSTAV MAHLER (1860–1911)
Sinfonie Nr. 4 G-Dur (1899/1900)



Dieter Schnebel widmete sich in seinem zweiteiligen Zyklus Re-Visionen zehn großen Komponisten. Unter diesen Hommagen befindet sich auch der Mahler-Moment; hier inszeniert Schnebel äußerst faszinierende, stets organisch wirkende Übergänge zwischen seiner eigenen kompositorischen Handschrift und derjenigen des alten Meisters.

Mozart schrieb sein Klarinettenkonzert A-Dur für seinen Freund Anton Stadler; heute hat es jeder Klarinettist von Rang und Namen im Repertoire, so auch Simon Degenkolbe, Solo-Klarinettist des Sinfonieorchester Münster.

Mahlers 4. Sinfonie basiert als »Schlussstück« der Wunderhorn-Sinfonien noch einmal auf einem Gedicht aus Des Knaben Wunderhorn. Die renommierte katalanische Sopranistin Núria Rial wird den Solopart übernehmen.

Für Adorno war diese Sinfonie »ein Meisterwerk des Als Ob von der ersten bis zur letzten Note«. Tatsächlich erweist sich das »himmlische Leben« im Finalsatz als trügerisch.

Vergangene Veranstaltungen

15
Juni
11.30 Uhr
Kleines Haus
Zurück zur Natur!
  • Konzert
  • Gesprächskonzert

Unterstützt durch die Freunde und Förderer des Sinfonieorchester Münster