Kiyotaka Mizuno

Kiyotaka Mizuno stammt aus Tokio, Japan. Nach Abschluss des Magisterstudiums für Gesang an der Musashino-Musikakademie in Tokio, setzte er ein Gesangsstudium an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf fort. Unter Kammersänger Prof. Peter-Christoph Runge, Prof. Werner Lechte und für deutsche Lieder bei Prof. Christian de Bruyn bei Prof. Runge absolvierte er 1998 mit einem Diplomabschluss in Gesang. Während des Studiums war er auch als Solist tätig u.a. als Sarastro in Mozarts „Die Zauberflöte“, der Komtur in „Don Giovanni“ (Japan) und in Heike Beckmanns Musical „Das Meisterwerk“ (eine Produktion des Düsseldorfer Altstadt Herbstes in 1996). Seine Karriere als Opernchorsänger (2. Bass) fing 1998 am Städtebundtheater Hof an. Im Jahr 2000 trat Mizuno als Opernchorsänger beim Theater Münster ein.