Yeaseul Angela Park

Die südkoreanische Sopranistin Angela Park, mit bürgerlichem Namen Yeaseul Park, absolvierte ihr erstes Studium in ihrem Heimatland an der Sejong-Universität in Seoul bei Eunkyung Oh. Während dieser Zeit sammelte sie erste Bühnenerfahrungen und trat in Rollen wie Susanna in Mozarts Le Nozze di Figaro auf. 

Von 2017 an besuchte sie die Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und absolvierte dort ihren Masterabschluss bei Marietta Zumbült im Fach Operngesang. Diesem schlossen sich diverse Meisterkurse an, unter anderem bei Edith Mathis und bei Éva Marton. Während ihres Studiums sang sie die Königin der Nacht in Mozarts Die Zauberflöte. Nach dem Abschluß ihres Masterstudiums zog sie nach Österreich und begann den Postgraduate-Studiengang im Fach Gesang an der Universität Mozarteum Salzburg bei Barbara Bonney und Elisabeth Wilke.

2019 gewann sie den 1. Preis beim Seoul-Orchester-Wettbewerb und den 3. Preis beim Internationalen Anton Rubinstein Wettbewerb 2021. 

Mit Beginn der Spielzeit 2023/24 wurde Angela Park in das Opernstudio des Theater Münster aufgenommen.

Wirkt mit an ...

Keine weiteren Termine in Planung
Spartenübergreifend
Keine weiteren Termine in Planung
Spartenübergreifend