zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

3. SINFONIEKONZERT

  • Kit Armstrong — © Jean-Franc?ois Mousseau
    Kit Armstrong
    © Jean-Franc?ois Mousseau
Mi, 15. Dezember 2021
19.30 · Großes Haus Großes Haus

Tickets 39,00 € | ​34,00 € | ​27,00 € | ​22,00 € | ​12,00 €

18.30 Einführung im Foyer Gr. Haus

Julius Otto Grimm (1827-1903)
Sinfonie d-Moll op. 19
 
Peter Tschaikowski (1840-1893)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23
 

Was haben die einzige Sinfonie des langjährigen Münsterschen Musikdirektors Julius Otto Grimm und Peter Tschaikowskis Klavierkonzert Nr. 1 gemeinsam? Beide erklangen im amerikanischen Boston! Dass es die Leipziger Jugendkomposition Grimms bis dorthin geschafft hat, spricht für ihre Qualität, von der man sich hier aufs Neue überzeugen kann. Ihre endgültige Gestalt erhielt das Werk des Brahms-Vertrauten 1871 auf dem Höhepunkt seiner Münsteraner Tätigkeit.

Wie es dagegen zur Uraufführung des größten und beliebtesten Klavierkonzerts der Romantik in den USA kam, ist eine eigene Geschichte. Fest steht, dass es wegen seiner ungebrochenen Ausstrahlung seinen Siegeszug um die Welt von überall aus hätte antreten können. Von keinem anderen Konzert existieren mehr Aufnahmen als von diesem. Am Klavier ist Kit Armstrong zu erleben, den Altmeister Alfred Brendel als »ungewöhnlichste Begabung, der ich je begegnet bin« bezeichnete. Ein besonderes Ausnahmetalent mit einer Musikalität, die sich in seinem einzigartig feinsinnigen Klavierspiel ebenso äußert wie in seinen zahlreichen Kompositionen.

Info

Julius Otto Grimm (1827-1903)
Sinfonie d-Moll op. 19
 
Peter Tschaikowski (1840-1893)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23
 

Was haben die einzige Sinfonie des langjährigen Münsterschen Musikdirektors Julius Otto Grimm und Peter Tschaikowskis Klavierkonzert Nr. 1 gemeinsam? Beide erklangen im amerikanischen Boston! Dass es die Leipziger Jugendkomposition Grimms bis dorthin geschafft hat, spricht für ihre Qualität, von der man sich hier aufs Neue überzeugen kann. Ihre endgültige Gestalt erhielt das Werk des Brahms-Vertrauten 1871 auf dem Höhepunkt seiner Münsteraner Tätigkeit.

Wie es dagegen zur Uraufführung des größten und beliebtesten Klavierkonzerts der Romantik in den USA kam, ist eine eigene Geschichte. Fest steht, dass es wegen seiner ungebrochenen Ausstrahlung seinen Siegeszug um die Welt von überall aus hätte antreten können. Von keinem anderen Konzert existieren mehr Aufnahmen als von diesem. Am Klavier ist Kit Armstrong zu erleben, den Altmeister Alfred Brendel als »ungewöhnlichste Begabung, der ich je begegnet bin« bezeichnete. Ein besonderes Ausnahmetalent mit einer Musikalität, die sich in seinem einzigartig feinsinnigen Klavierspiel ebenso äußert wie in seinen zahlreichen Kompositionen.

Leitung

Musikalische Leitung Golo Berg


Besetzung

Klavier Kit Armstrong

Sinfonieorchester Münster

Besetzung

Leitung

Musikalische Leitung Golo Berg


Besetzung

Klavier Kit Armstrong

Sinfonieorchester Münster


nach oben
Mi, 15. Dezember 2021
19.30 Uhr · Großes Haus Großes Haus

Tickets 39,00 € | ​34,00 € | ​27,00 € | ​22,00 € | ​12,00 €

18.30 Einführung im Foyer Gr. Haus

Weitere Termine

nach oben