zum Theater-Blog zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

ZUGÄNGE ZU KARL MARX

Eine Diskussion mit Jürgen Neffe, Michael Quante und Konrad Lindner

Di, 16. Oktober 2018
20.00 Uhr · Theatertreff

Weitere Termine

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

Das Jubiläum seines 200. Geburtstages bescherte Karl Marx in diesem Jahr große Aufmerksamkeit. Sein Denken hat auf den Lauf der Geschichte in den letzten 150 Jahren eine starke Wirkung ausgeübt. Facettenreich und spannungsvoll wie diese Wirkung ist das theoretische Werk selbst, das Karl Marx hinterlassen hat.

An diesem Abend werden Jürgen Neffe, Michael Quante und Konrad Lindner über ihre Zugänge zu Karl Marx und seinem Werk sprechen. Damit eröffnen sich verschiedene Perspektiven: Ist Karl Marx nur noch eine Ikone des 20. Jahrhunderts, oder birgt sein Werk kritische Potentiale, die wir auch heute nicht verschenken sollten? Und wie hängen die Dimensionen: Karl Marx als Person, als Revolutionär und als Theoretiker überhaupt zusammen?

Info

Das Jubiläum seines 200. Geburtstages bescherte Karl Marx in diesem Jahr große Aufmerksamkeit. Sein Denken hat auf den Lauf der Geschichte in den letzten 150 Jahren eine starke Wirkung ausgeübt. Facettenreich und spannungsvoll wie diese Wirkung ist das theoretische Werk selbst, das Karl Marx hinterlassen hat.

An diesem Abend werden Jürgen Neffe, Michael Quante und Konrad Lindner über ihre Zugänge zu Karl Marx und seinem Werk sprechen. Damit eröffnen sich verschiedene Perspektiven: Ist Karl Marx nur noch eine Ikone des 20. Jahrhunderts, oder birgt sein Werk kritische Potentiale, die wir auch heute nicht verschenken sollten? Und wie hängen die Dimensionen: Karl Marx als Person, als Revolutionär und als Theoretiker überhaupt zusammen?

nach oben
Di, 16. Oktober 2018
20.00 Uhr · Theatertreff

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

nach oben