zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop
Mai 2021

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

WAS IHR WOLLT

Komödie von William Shakespeare

»LIEBE, DIE MAN SUCHT, IST GUT, DOCH LIEBE, DIE MAN FINDET, NOCH VIEL BESSER.«

Weitere Termine

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

Die Zwillinge Viola und Sebastian werden durch ein Schiffsunglück getrennt und stranden an der Küste Illyriens, wo Herzog Orsino um die reiche und gewitzte Lady Olivia wirbt. Als sich Viola als Mann ausgibt und in die Dienste des Herzogs tritt, verliebt sich Olivia in den scheinbaren Jüngling, der ihr immer neue Liebesschwüre ihres/ seines Herren überbringt. Dabei hat Viola selbst ein Auge auf Herzog Orsino geworfen. Zeitgleich treiben Sir Toby – Lady Olivias Onkel – und die Dienerschaft ihres Haushalts wüste Streiche mit dem Haushofmeister Malvolio. Das Auftauchen des verschwundenen Zwillingsbruders bringt schließlich noch mehr Verwirrung in Shakespeares Wechselspiel. Dessen Originaltitel TWELFTH NIGHT bezieht sich auf die Raunächte, die zwölf Tage zwischen Weihnachten und dem 6. Januar, und das römische Fest »Saturnalien«, an welchem die Standesunterschiede zwischen Herren und Sklaven aufgehoben oder gar vertauscht wurden.

William Shakespeare wirbelt jedoch nicht nur Machtverhältnisse und Geschlechteridentitäten durcheinander. In WAS IHR WOLLT wechselt er auch mit großer Leichtigkeit zwischen der Tragik unerwiderter Liebe, philosophischen Fragen zur Konstruktion von Identität und urkomischen Sprachgefechten, die vor Wortwitz strotzen.

Info

Die Zwillinge Viola und Sebastian werden durch ein Schiffsunglück getrennt und stranden an der Küste Illyriens, wo Herzog Orsino um die reiche und gewitzte Lady Olivia wirbt. Als sich Viola als Mann ausgibt und in die Dienste des Herzogs tritt, verliebt sich Olivia in den scheinbaren Jüngling, der ihr immer neue Liebesschwüre ihres/ seines Herren überbringt. Dabei hat Viola selbst ein Auge auf Herzog Orsino geworfen. Zeitgleich treiben Sir Toby – Lady Olivias Onkel – und die Dienerschaft ihres Haushalts wüste Streiche mit dem Haushofmeister Malvolio. Das Auftauchen des verschwundenen Zwillingsbruders bringt schließlich noch mehr Verwirrung in Shakespeares Wechselspiel. Dessen Originaltitel TWELFTH NIGHT bezieht sich auf die Raunächte, die zwölf Tage zwischen Weihnachten und dem 6. Januar, und das römische Fest »Saturnalien«, an welchem die Standesunterschiede zwischen Herren und Sklaven aufgehoben oder gar vertauscht wurden.

William Shakespeare wirbelt jedoch nicht nur Machtverhältnisse und Geschlechteridentitäten durcheinander. In WAS IHR WOLLT wechselt er auch mit großer Leichtigkeit zwischen der Tragik unerwiderter Liebe, philosophischen Fragen zur Konstruktion von Identität und urkomischen Sprachgefechten, die vor Wortwitz strotzen.

Leitung

Inszenierung Julia Prechsl

Bühnenbild Valentin Baumeister

Kostüme Miriam Waldenspuhl

Bühnenmusik & Sounddesign Thomas David Finke

Besetzung

Leitung

Inszenierung Julia Prechsl

Bühnenbild Valentin Baumeister

Kostüme Miriam Waldenspuhl

Bühnenmusik & Sounddesign Thomas David Finke


nach oben

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

nach oben