zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

VERNISSAGE: IRRITATING SPACES

Ausstellung von Iris Palandt

  • © Iris Palandt

    © Iris Palandt
So, 19. Januar 2020
12.30 · Galerie im oberen Foyer

Weitere Termine

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

In den Bildern von Iris Palandt werden Stadträume und Plätze von Tieren oder Menschen aufgesucht. Manche Orte befinden sich in Münster, andere in Hamburg. 

Der Betrachter stößt auf ungewöhnliche Situationen an bekannten oder weniger bekannten Orten. Das irritiert: Diskusfische schwimmen durch Hochhaustrabanten, eine Giraffe fährt mit einem Skateboard am Theater Münster vorbei. Ein Panda sitzt in einem Fotoautomaten und macht ungehemmt Aufnahmen von sich.

Die konstruierten und durchaus realistischen Bilder eröffnen neue Perspektiven und lassen Situationen entstehen, die es in der Realität nicht gibt, die in der Fantasie aber ihre Entfaltung finden.

Die Ausstellung wird bis zum 13. März 2020 im Oberen Foyer des Großen Hauses zu sehen sein.

Info

In den Bildern von Iris Palandt werden Stadträume und Plätze von Tieren oder Menschen aufgesucht. Manche Orte befinden sich in Münster, andere in Hamburg. 

Der Betrachter stößt auf ungewöhnliche Situationen an bekannten oder weniger bekannten Orten. Das irritiert: Diskusfische schwimmen durch Hochhaustrabanten, eine Giraffe fährt mit einem Skateboard am Theater Münster vorbei. Ein Panda sitzt in einem Fotoautomaten und macht ungehemmt Aufnahmen von sich.

Die konstruierten und durchaus realistischen Bilder eröffnen neue Perspektiven und lassen Situationen entstehen, die es in der Realität nicht gibt, die in der Fantasie aber ihre Entfaltung finden.

Die Ausstellung wird bis zum 13. März 2020 im Oberen Foyer des Großen Hauses zu sehen sein.

nach oben
So, 19. Januar 2020
12.30 Uhr · Galerie im oberen Foyer

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

nach oben