zum Theater-Blog zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

MONDAYNIGHTMUSIC I

Quadro Nuevo - The End of Rainbow

  • Quadro Nuevo
    Quadro Nuevo
Mo, 12. November 2018
19.30 Uhr · LWL-Museum

Weitere Termine

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

Quadro Nuevo tourt seit 1996 durch die Länder der Welt. Immer unterwegs hat das Instrumental-Quartett abseits der gängigen Genre-Schubladen eine ganz eigene Sprache der Tonpoesie entwickelt. Sie ist geprägt von der leidenschaftlichen Liebe zum Instrument und von größter Spielfreude. Das Geheimnis ist Hingabe: Selten hat man erlebt, dass Musik mit so viel Spannung, Verve und Einfühlungsvermögen in fremde Kulturen dargeboten wird.
Quadro Nuevo lädt mit dem Programm The End of the Rainbow das Publikum ein, mit dem Fliegenden Teppich zum sagenumwobenen Ende des Regenbogens zu schweben.
Tangos, betörende Arabesken, Melodien aus dem alten Europa - mit Grandezza vorgetragen und dennoch intim beleuchtet. Fast schon verklungene Lieder, die es wert sind vor dem Vergessen bewahrt zu werden, bezaubernde Kleinode wie Charles Trenets Que reste-t-il de nos amours oder der tiefgründige Tango del Mare.
Die atemberaubende Intensität eines Astor Piazzolla trifft auf lustvolle Virtuosität und Spielfreude, durch welche die vier weitgereisten Musiker die Gegenwart zum einmaligen Abenteuer werden lassen. Der Reichtum am Ende des Regenbogens: er offenbart sich nicht in Form von Gold, sondern im Überschwang des Glücks, der in jedem Ton zu hören ist.

Info

Quadro Nuevo tourt seit 1996 durch die Länder der Welt. Immer unterwegs hat das Instrumental-Quartett abseits der gängigen Genre-Schubladen eine ganz eigene Sprache der Tonpoesie entwickelt. Sie ist geprägt von der leidenschaftlichen Liebe zum Instrument und von größter Spielfreude. Das Geheimnis ist Hingabe: Selten hat man erlebt, dass Musik mit so viel Spannung, Verve und Einfühlungsvermögen in fremde Kulturen dargeboten wird.
Quadro Nuevo lädt mit dem Programm The End of the Rainbow das Publikum ein, mit dem Fliegenden Teppich zum sagenumwobenen Ende des Regenbogens zu schweben.
Tangos, betörende Arabesken, Melodien aus dem alten Europa - mit Grandezza vorgetragen und dennoch intim beleuchtet. Fast schon verklungene Lieder, die es wert sind vor dem Vergessen bewahrt zu werden, bezaubernde Kleinode wie Charles Trenets Que reste-t-il de nos amours oder der tiefgründige Tango del Mare.
Die atemberaubende Intensität eines Astor Piazzolla trifft auf lustvolle Virtuosität und Spielfreude, durch welche die vier weitgereisten Musiker die Gegenwart zum einmaligen Abenteuer werden lassen. Der Reichtum am Ende des Regenbogens: er offenbart sich nicht in Form von Gold, sondern im Überschwang des Glücks, der in jedem Ton zu hören ist.

Leitung

Musikalische Leitung Golo Berg


Besetzung

Quadro Nuevo

Sinfonieorchester Münster

Quadro Nuevo

Besetzung

Leitung

Musikalische Leitung Golo Berg


Besetzung

Quadro Nuevo

Sinfonieorchester Münster


Quadro Nuevo

nach oben
Mo, 12. November 2018
19.30 Uhr · LWL-Museum

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

nach oben