zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

GASTSPIELKONZERT: SÓLEY

Münsterland Festival / Reset mixed arts

  • © Ingibjoerg Birgisdottir

    © Ingibjoerg Birgisdottir
  • © Ingibjoerg Birgisdottir

    © Ingibjoerg Birgisdottir
Sa, 28. Oktober 2017
19.30 · Großes Haus

Das Konzert ist Teil des Münsterland Festivals part 9

Weitere Termine

Leider keine weiteren Termine geplant.

Ein Sommer, der an der Schwelle steht, eher ein Geisteszustand, wenn alles aufhellt, worin doch noch immer ein Überbleibsel vom Winter mitschwingt – all das erschafft Sóley mit ihrer ruhigen und leichten Stimme. Und erforscht dabei die Grenzgebiete des Pop.

Erst im jungen Erwachsenenalter hat Sóley dieses Talent entdeckt. Zuvor spielte die isländische Multiinstrumentalistin Keyboard und Gitarre in der Band Seabear. Dabei wurde das Plattenlabel der Band auf ihre Stimme aufmerksam und ermutigte sie zu einem Soloalbum. Seitdem hat sie drei eigene Alben veröffentlicht.

Dezente Schatten und melancholische Momente prägten ihre ersten Alben, doch ihre neue Platte »Endless Summer˝ (2017) scheint eine kurze Eruption, ein Moment, in dem sich das Licht seinen Weg zurückbahnt. Dabei staunt Sóley nicht länger über Albtraumszenarien, sondern mit einem neuen Grundvertrauen über das Leben selbst. Mit viel Hall und leichten Tönen kreiert sie eine unbefangene, hoffnungsvolle Atmosphäre und versetzt das Publikum ca. 3000 Kilometer von Reykjavik entfernt in einen hellen, isländischen Sommertag.

In Kooperation mit der audience-Konzertreihe von RESET mixed arts.

 

Festival-Homepage:
www.muensterlandfestival.com

 

Förderer & Unterstützer

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kreise des Münsterlandes (Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf), Stadt Münster, LWL-Kulturabteilung, Sparkasse Münsterland Ost, Sparkasse Westmünsterland, Kreissparkasse Steinfurt, Botschaft von Island, Griechische Botschaft Berlin, Crone Stiftung, Stiftung Kunst und Kultur Münsterland, Beresa, Pianohaus Micke, K.WEST (Medienpartner), Westfalenspiegel (Medienpartner), WDR 3 (Kulturpartner).

 

 

Info

Ein Sommer, der an der Schwelle steht, eher ein Geisteszustand, wenn alles aufhellt, worin doch noch immer ein Überbleibsel vom Winter mitschwingt – all das erschafft Sóley mit ihrer ruhigen und leichten Stimme. Und erforscht dabei die Grenzgebiete des Pop.

Erst im jungen Erwachsenenalter hat Sóley dieses Talent entdeckt. Zuvor spielte die isländische Multiinstrumentalistin Keyboard und Gitarre in der Band Seabear. Dabei wurde das Plattenlabel der Band auf ihre Stimme aufmerksam und ermutigte sie zu einem Soloalbum. Seitdem hat sie drei eigene Alben veröffentlicht.

Dezente Schatten und melancholische Momente prägten ihre ersten Alben, doch ihre neue Platte »Endless Summer˝ (2017) scheint eine kurze Eruption, ein Moment, in dem sich das Licht seinen Weg zurückbahnt. Dabei staunt Sóley nicht länger über Albtraumszenarien, sondern mit einem neuen Grundvertrauen über das Leben selbst. Mit viel Hall und leichten Tönen kreiert sie eine unbefangene, hoffnungsvolle Atmosphäre und versetzt das Publikum ca. 3000 Kilometer von Reykjavik entfernt in einen hellen, isländischen Sommertag.

In Kooperation mit der audience-Konzertreihe von RESET mixed arts.

 

Festival-Homepage:
www.muensterlandfestival.com

 

Förderer & Unterstützer

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kreise des Münsterlandes (Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf), Stadt Münster, LWL-Kulturabteilung, Sparkasse Münsterland Ost, Sparkasse Westmünsterland, Kreissparkasse Steinfurt, Botschaft von Island, Griechische Botschaft Berlin, Crone Stiftung, Stiftung Kunst und Kultur Münsterland, Beresa, Pianohaus Micke, K.WEST (Medienpartner), Westfalenspiegel (Medienpartner), WDR 3 (Kulturpartner).

 

 

nach oben
Sa, 28. Oktober 2017
19.30 Uhr · Großes Haus

Das Konzert ist Teil des Münsterland Festivals part 9

Leider keine weiteren Termine geplant.

nach oben