zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

GASTSPIEL: 27. TANZFESTIVAL

Sa, 21. Dezember 2019
19.00 · Großes Haus

— ausverkauft, evtl. Restkarten an der Abendkasse —

Eine Stadt tanzt - und zehn sehr unterschiedliche Gruppen zeigen, was dabei passiert. Zum 27. Mal haben sich Ballettschulen und freie Gruppen zusammengetan, um im Großen Haus des Theater Münster gemeinsam das 27. Münsteraner Tanzfestival sprichwörtlich auf die Beine zu stellen.

Wiederum wird der Abend in der guten Tradition der bisherigen Veranstaltungen seit der Gründung 1989 einen Streifzug durch die Arbeit von in Münster lebenden Tänzern und ihren Ausbildern ermöglichen, den man ansonsten so kompakt kaum erleben kann.

Das Team um Cheforganisatorin Ingrid Heid hat es in den vergangenen Jahren glänzend verstanden, immer wieder neue Gruppen und Compagnien zu entdecken und einem begeisterten Publikum vorzustellen. Man war dabei stets bemüht, die Größe und Vielfalt der Tanzszene Münsters zu präsentieren. Dies ist auch diesmal eindrucksvoll gelungen.

Traditionell eröffnet die Gruppe Schrittwechsel der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen den Abend im Theater. Dann geht es Schlag auf Schlag - oder besser Stil auf Stil:

Schrittwechsel
T.S.S. Crew (The Strong Society crew)
Tanzensemble Tenbrock
Extravaganz
Tanztheater Orosz
Flamenco Blanca Nieves
balletto dance company
Tanzprojekte Heidi Sievert
HipHop Academy
pas de deux

Moderiert wird das Programm erneut von dem bekannten WDR-Journalisten Matthias Bongard.

Weitere Informationen: www.tanzspektrum.de

Info

Eine Stadt tanzt - und zehn sehr unterschiedliche Gruppen zeigen, was dabei passiert. Zum 27. Mal haben sich Ballettschulen und freie Gruppen zusammengetan, um im Großen Haus des Theater Münster gemeinsam das 27. Münsteraner Tanzfestival sprichwörtlich auf die Beine zu stellen.

Wiederum wird der Abend in der guten Tradition der bisherigen Veranstaltungen seit der Gründung 1989 einen Streifzug durch die Arbeit von in Münster lebenden Tänzern und ihren Ausbildern ermöglichen, den man ansonsten so kompakt kaum erleben kann.

Das Team um Cheforganisatorin Ingrid Heid hat es in den vergangenen Jahren glänzend verstanden, immer wieder neue Gruppen und Compagnien zu entdecken und einem begeisterten Publikum vorzustellen. Man war dabei stets bemüht, die Größe und Vielfalt der Tanzszene Münsters zu präsentieren. Dies ist auch diesmal eindrucksvoll gelungen.

Traditionell eröffnet die Gruppe Schrittwechsel der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen den Abend im Theater. Dann geht es Schlag auf Schlag - oder besser Stil auf Stil:

Schrittwechsel
T.S.S. Crew (The Strong Society crew)
Tanzensemble Tenbrock
Extravaganz
Tanztheater Orosz
Flamenco Blanca Nieves
balletto dance company
Tanzprojekte Heidi Sievert
HipHop Academy
pas de deux

Moderiert wird das Programm erneut von dem bekannten WDR-Journalisten Matthias Bongard.

Weitere Informationen: www.tanzspektrum.de

nach oben
Sa, 21. Dezember 2019
19.00 Uhr · Großes Haus

— ausverkauft, evtl. Restkarten an der Abendkasse —

nach oben