zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop
Juli 2019

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

LABORE - FESTIVAL

Fr, 05. Juli 2019
18.00 · Kleines Haus

Weitere Termine

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

DRAN & DRAUF!

FESTIVAL THEATER- & TANZLABOR

Die zwei Theaterlabore ASTRONAUTENTHEATER mit dem Titel Jesus [ˈʤi:zəs], wir machen die Welt jetzt heftig! mit Jugendlichen und Studierenden ab 16 Jahren und DIE KLEINE BÜRGERBÜHNE als generationsübergreifendes Labor mit dem Stück UNSER HAUS sowie das Tanzlabor TANZTEUFEL für Jugendliche ab 14 Jahren mit VORSICHT! FREUNDSCHAFT! präsentieren ihre Arbeit dieser Spielzeit. Seit Anfang November 2018 treffen sich die drei Gruppen immer an einem Nachmittag eines Werktags, erproben sich in theatralen Methoden, sprechen über Themen und tüfteln an einer Inszenierung beziehungsweise Choreografie. An folgenden Terminen stellen Sie diese der Öffentlichkeit vor!

 

Freitag, 5. Juli 2019

16 Uhr, Theatertreff
WORKSHOP: WIE WERDE ICH EIGENTLICH DJ?
Präsentation zur Party des DRAN & DRAUF!-FESTIVALS

16 Uhr, U2
DIE KLEINE BÜRGERBÜHNE (öffentliche Generalprobe)

18.00 Uhr, Kleines Haus
FESTIVAL-ERÖFFNUNG
Ausschnitte mit Klavier aus der Produktion SCHÖNE NEUE WELT (BRAVE NEW WORLD) des TheaterJugendOrchesters (TJO),

im Anschluss die Premiere von:
JESUS [ˈʤi:zəs], WIR MACHEN DIE WELT JETZT HEFTIG!

20 Uhr, Theatertreff, Eintritt frei
FESTIVAL-PARTY


Samstag, 6. Juli 2019

11 Uhr, U2
Premiere von KLEINE BÜRGERBÜHNE

15 Uhr, Kleines Haus
Jesus [ˈʤi:zəs], wir machen die Welt jetzt heftig!

18 Uhr, U2
KLEINE BÜRGERBÜHNE


Sonntag, 7. Juli 2019

18 Uhr, U2
KLEINE BÜRGERBÜHNE

11 Uhr, Kleines Haus
Theater macht AAH!- GALA

15 Uhr, U2
KLEINE BÜRGERBÜHNE

17.30, Kleines Haus
Premiere WERKSCHAU TanzTeufel
Im Anschluss:
JESUS [ˈʤi:zəs], WIR MACHEN DIE WELT JETZT HEFTIG!

 

JESUS [ˈʤi:zəs], WIR MACHEN DIE WELT JETZT HEFTIG!
We-hell-yeah-die-fuck: die Wörter, die am häufigsten in Popsongs unseres Jahrzehnts vorkommen. Aber wer spürt da was von? Aus exzessivem Leben ist eine monströse Lücke im Lebenslauf geworden, aus you only live once was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen, aus living la vida loca längst Leistung Leistung Leistung. Und wo früher Träume waren, ist heute eine To-do-Liste.
Alles, was überraschen soll, ist irgendwie schon mal da gewesen. Wie also wachrütteln und ausbrechen aus dem Trott?! Es braucht Ausbruchsgeister, Aufbrauchsgeister und vor allem den ansteckenden Willen zur Veränderung. Was sind wir bereit dafür zu tun - oder zu geben?

Mit Konstantin Georg, Pauline Holtmann, Sarah Flechtker, Fiona Häger, Johanna Klapproth, Pauline von Seckendorff, Paula Brocke, Niklas Marx, Payam Yazdani, Marina Dömer, Isabelle Reißberg, Pia Burrichter, Tabea Stockbrügger

Regie Andrea Spicher

Video Johanna Besseling & Ensemble

 

UNSER HAUS
Das Ensemble der Kleinen Bürgerbühne hat an sich selbst Feldforschung betrieben. Was passiert, wenn die Bewohner*innen eines heruntergekommenen 15stöckigen Hochhauses erfahren, dass das Haus -in städtischem Besitz- an einen Immobilienfonds veräußert wird? Die Mieter spiegeln unsere Gesellschaft im Kleinen wider. Und wenn die Wohnungssituation in einer Großstadt Thema wird, sollen die anderen großen Themen, die uns gerade umtreiben auch nicht zu kurz kommen: Fridays for Future, Rechtsruck in der Gesellschaft, Recht und Gerechtigkeit. Schließlich sind es aber die kleinen zwischenmenschlichen Begegnungen, die der Stückentwicklung Leben einhauchen!

Mit Ben Arendt, Asucan Ayten, Timothy Becker, Patricia Berghoff, Ben Breuer, Carlotta Brüggemann, Hannah Ense, Maria Ense, Marita Fehlert, Gesa Homann-Niehoff, Klaus Kienle, Constanze Kriester, Sandro Kuratashvili, Katharina Laukemper, Johanna Losinzky, Evelina Martins, Elijah Mühlig Passos, Ekaterina Mushkudiani, Franka Rinn, Helen Rosenau, David J. Schmitz-Hübsch, Emma Schulz, Selina Vaas, Annette van Bebber, Anna Sophie von der Stein, Milena Wortmann

Spielleitung Peter Hägele

 

VORSICHT! FREUNDSCHAFT!
Vier Freundinnen gleiten durchs Leben wie in einem ruhigen, sicheren Gewässer. Doch was passiert, wenn diese vier Freundinnen plötzlich, wie durch einen Blitzschlag, zu Feindinnen werden? Wie schnell kann Freundschaft zu Hass und Gefahr mutieren?

Mit Carlotta Brüggemann, Isabel Brüggemann, Lea Eierhoff und Venice Witte

Stückentwicklung unter Anleitung Ilka Roßbach und María Bayarri Perez


THEATER MACHT AAH!-GALA
3 Schulklassen, 3 Geschichten, 3 Theaterabenteuer
In jeweils zwei Wochen im Januar, März/April und Mai 2019 haben Schüler*innen der 5e des Annette-Gymnasiums in Münster, der 5b der Teamschule in Drensteinfurt und der 4b der Eichendorffschule in Angelmodde die Abläufe des Theaters kennengelernt. Bewerben konnten sich Klassen der Jahrgangsstufen 3 bis 6 mit einer von der Klasse gemeinsam geschriebenen Geschichte. Am Ende jedes Projekts gab es eine Voraufführung der Geschichte als inszeniertes Theaterstück vor der Klasse und einem Elternteil in der U2. Die drei Gewinnerklassen erlebten mit Unterstützung verschiedener Mitarbeiter*innen des Theaters alles hautnah – außer selbst auf der Bühne zu stehen. Bei der THEATER MACHT AAH! -GALA im Kleinen Haus werden alle drei Inszenierungen der Öffentlichkeit präsentiert.
Infos: haegele@stadt-muenster.de oder (0251) 59 09-211

In Kooperation mit dem placebotheater Münster
und mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost


Info

DRAN & DRAUF!

FESTIVAL THEATER- & TANZLABOR

Die zwei Theaterlabore ASTRONAUTENTHEATER mit dem Titel Jesus [ˈʤi:zəs], wir machen die Welt jetzt heftig! mit Jugendlichen und Studierenden ab 16 Jahren und DIE KLEINE BÜRGERBÜHNE als generationsübergreifendes Labor mit dem Stück UNSER HAUS sowie das Tanzlabor TANZTEUFEL für Jugendliche ab 14 Jahren mit VORSICHT! FREUNDSCHAFT! präsentieren ihre Arbeit dieser Spielzeit. Seit Anfang November 2018 treffen sich die drei Gruppen immer an einem Nachmittag eines Werktags, erproben sich in theatralen Methoden, sprechen über Themen und tüfteln an einer Inszenierung beziehungsweise Choreografie. An folgenden Terminen stellen Sie diese der Öffentlichkeit vor!

 

Freitag, 5. Juli 2019

16 Uhr, Theatertreff
WORKSHOP: WIE WERDE ICH EIGENTLICH DJ?
Präsentation zur Party des DRAN & DRAUF!-FESTIVALS

16 Uhr, U2
DIE KLEINE BÜRGERBÜHNE (öffentliche Generalprobe)

18.00 Uhr, Kleines Haus
FESTIVAL-ERÖFFNUNG
Ausschnitte mit Klavier aus der Produktion SCHÖNE NEUE WELT (BRAVE NEW WORLD) des TheaterJugendOrchesters (TJO),

im Anschluss die Premiere von:
JESUS [ˈʤi:zəs], WIR MACHEN DIE WELT JETZT HEFTIG!

20 Uhr, Theatertreff, Eintritt frei
FESTIVAL-PARTY


Samstag, 6. Juli 2019

11 Uhr, U2
Premiere von KLEINE BÜRGERBÜHNE

15 Uhr, Kleines Haus
Jesus [ˈʤi:zəs], wir machen die Welt jetzt heftig!

18 Uhr, U2
KLEINE BÜRGERBÜHNE


Sonntag, 7. Juli 2019

18 Uhr, U2
KLEINE BÜRGERBÜHNE

11 Uhr, Kleines Haus
Theater macht AAH!- GALA

15 Uhr, U2
KLEINE BÜRGERBÜHNE

17.30, Kleines Haus
Premiere WERKSCHAU TanzTeufel
Im Anschluss:
JESUS [ˈʤi:zəs], WIR MACHEN DIE WELT JETZT HEFTIG!

 

JESUS [ˈʤi:zəs], WIR MACHEN DIE WELT JETZT HEFTIG!
We-hell-yeah-die-fuck: die Wörter, die am häufigsten in Popsongs unseres Jahrzehnts vorkommen. Aber wer spürt da was von? Aus exzessivem Leben ist eine monströse Lücke im Lebenslauf geworden, aus you only live once was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen, aus living la vida loca längst Leistung Leistung Leistung. Und wo früher Träume waren, ist heute eine To-do-Liste.
Alles, was überraschen soll, ist irgendwie schon mal da gewesen. Wie also wachrütteln und ausbrechen aus dem Trott?! Es braucht Ausbruchsgeister, Aufbrauchsgeister und vor allem den ansteckenden Willen zur Veränderung. Was sind wir bereit dafür zu tun - oder zu geben?

Mit Konstantin Georg, Pauline Holtmann, Sarah Flechtker, Fiona Häger, Johanna Klapproth, Pauline von Seckendorff, Paula Brocke, Niklas Marx, Payam Yazdani, Marina Dömer, Isabelle Reißberg, Pia Burrichter, Tabea Stockbrügger

Regie Andrea Spicher

Video Johanna Besseling & Ensemble

 

UNSER HAUS
Das Ensemble der Kleinen Bürgerbühne hat an sich selbst Feldforschung betrieben. Was passiert, wenn die Bewohner*innen eines heruntergekommenen 15stöckigen Hochhauses erfahren, dass das Haus -in städtischem Besitz- an einen Immobilienfonds veräußert wird? Die Mieter spiegeln unsere Gesellschaft im Kleinen wider. Und wenn die Wohnungssituation in einer Großstadt Thema wird, sollen die anderen großen Themen, die uns gerade umtreiben auch nicht zu kurz kommen: Fridays for Future, Rechtsruck in der Gesellschaft, Recht und Gerechtigkeit. Schließlich sind es aber die kleinen zwischenmenschlichen Begegnungen, die der Stückentwicklung Leben einhauchen!

Mit Ben Arendt, Asucan Ayten, Timothy Becker, Patricia Berghoff, Ben Breuer, Carlotta Brüggemann, Hannah Ense, Maria Ense, Marita Fehlert, Gesa Homann-Niehoff, Klaus Kienle, Constanze Kriester, Sandro Kuratashvili, Katharina Laukemper, Johanna Losinzky, Evelina Martins, Elijah Mühlig Passos, Ekaterina Mushkudiani, Franka Rinn, Helen Rosenau, David J. Schmitz-Hübsch, Emma Schulz, Selina Vaas, Annette van Bebber, Anna Sophie von der Stein, Milena Wortmann

Spielleitung Peter Hägele

 

VORSICHT! FREUNDSCHAFT!
Vier Freundinnen gleiten durchs Leben wie in einem ruhigen, sicheren Gewässer. Doch was passiert, wenn diese vier Freundinnen plötzlich, wie durch einen Blitzschlag, zu Feindinnen werden? Wie schnell kann Freundschaft zu Hass und Gefahr mutieren?

Mit Carlotta Brüggemann, Isabel Brüggemann, Lea Eierhoff und Venice Witte

Stückentwicklung unter Anleitung Ilka Roßbach und María Bayarri Perez


THEATER MACHT AAH!-GALA
3 Schulklassen, 3 Geschichten, 3 Theaterabenteuer
In jeweils zwei Wochen im Januar, März/April und Mai 2019 haben Schüler*innen der 5e des Annette-Gymnasiums in Münster, der 5b der Teamschule in Drensteinfurt und der 4b der Eichendorffschule in Angelmodde die Abläufe des Theaters kennengelernt. Bewerben konnten sich Klassen der Jahrgangsstufen 3 bis 6 mit einer von der Klasse gemeinsam geschriebenen Geschichte. Am Ende jedes Projekts gab es eine Voraufführung der Geschichte als inszeniertes Theaterstück vor der Klasse und einem Elternteil in der U2. Die drei Gewinnerklassen erlebten mit Unterstützung verschiedener Mitarbeiter*innen des Theaters alles hautnah – außer selbst auf der Bühne zu stehen. Bei der THEATER MACHT AAH! -GALA im Kleinen Haus werden alle drei Inszenierungen der Öffentlichkeit präsentiert.
Infos: haegele@stadt-muenster.de oder (0251) 59 09-211

In Kooperation mit dem placebotheater Münster
und mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost


nach oben
Fr, 05. Juli 2019
18.00 Uhr · Kleines Haus

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

nach oben