zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

DIE BEUYSFORMEL

– in fünf einfachen Schritten zum internationalen künstlerischen Erfolg

von Tobias Dömer, Jonas Riemer, Andreas Niegl und Sophia Debus

Weitere Termine

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

 

Das Jahr 2021 ist geprägt von Zukunftsängsten und Perspektivlosigkeit, aber auch von Hoffnung und Neuanfang. Es ist auch das Jahr des 100. Geburtstages eines der größten deutschen Künstler: Joseph Beuys. Viele Menschen denken aus diesem Grund gerade darüber nach Künstler zu werden.

Das Theater Münster bietet am Donnerstag, den 24. Juni 2021, um 19 Uhr eine digitale Masterclass an, die zeigt, wie wirklich jede*r ein*e Künstler*in werden kann! In fünf Tutorials werden wir unter anderem zeigen, wie man aus der eigenen Biographie eine Künstler*innenpersönlichkeit schafft, wie man aktuelle Strömungen der Kunst erkennt und bedient, und wie man auf einem scheinbar übersättigten Kunstmarkt seinen Platz findet. Immer entlang dem Leben und Wirken von Jospeh Beuys. Vom Niederrhein an die Kunstakademie, von der Kirchentür zum Fluxus, und von der Galerie als Ausstellungsort zur Galerie als Ort der Performance. Beuys Ideen und Konzepte, seine Kunst und sein politisches Engagement werden beleuchtet, analysiert und ins Heute übertragen. Jeder Mensch ist ein Künstler – wir zeigen, wie es geht!

 

Phase 1: Der Mythos der Biographie

Phase 2: Das Rezept der Kunst

Phase 3: Die Kunst der Politik

Phase 4: Das Innere des Kreises

Phase 5: Das Vermächtnis 

Info

 

Das Jahr 2021 ist geprägt von Zukunftsängsten und Perspektivlosigkeit, aber auch von Hoffnung und Neuanfang. Es ist auch das Jahr des 100. Geburtstages eines der größten deutschen Künstler: Joseph Beuys. Viele Menschen denken aus diesem Grund gerade darüber nach Künstler zu werden.

Das Theater Münster bietet am Donnerstag, den 24. Juni 2021, um 19 Uhr eine digitale Masterclass an, die zeigt, wie wirklich jede*r ein*e Künstler*in werden kann! In fünf Tutorials werden wir unter anderem zeigen, wie man aus der eigenen Biographie eine Künstler*innenpersönlichkeit schafft, wie man aktuelle Strömungen der Kunst erkennt und bedient, und wie man auf einem scheinbar übersättigten Kunstmarkt seinen Platz findet. Immer entlang dem Leben und Wirken von Jospeh Beuys. Vom Niederrhein an die Kunstakademie, von der Kirchentür zum Fluxus, und von der Galerie als Ausstellungsort zur Galerie als Ort der Performance. Beuys Ideen und Konzepte, seine Kunst und sein politisches Engagement werden beleuchtet, analysiert und ins Heute übertragen. Jeder Mensch ist ein Künstler – wir zeigen, wie es geht!

 

Phase 1: Der Mythos der Biographie

Phase 2: Das Rezept der Kunst

Phase 3: Die Kunst der Politik

Phase 4: Das Innere des Kreises

Phase 5: Das Vermächtnis 

LEITUNG

Konzept und Text Tobias Dömer, Jonas Riemer, Andreas Niegl

Regie Tobias Dömer

Ton und Schnitt Andreas Niegl

Ausstattung Sophia Debus

 

BESETZUNG

mit

Jonas Riemer als Jonas Riemer

Besetzung


LEITUNG

Konzept und Text Tobias Dömer, Jonas Riemer, Andreas Niegl

Regie Tobias Dömer

Ton und Schnitt Andreas Niegl

Ausstattung Sophia Debus

 

BESETZUNG

mit

Jonas Riemer als Jonas Riemer

nach oben

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

nach oben