zum Theater-Blog zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop
Juli 2018

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

ASCHENPUTTEL (CENDRILLON)

Märchenoper in vier Akten von Jules Massenet

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
  •  <br />© Oliver Berg

    © Oliver Berg

»Wir haben alle unser Bestes gegeben, Euch ins Feenland zu entführen!«

Jules Massenets (1842 – 1912) Märchenoper ASCHENPUTTEL erzählt den großen Traum eines einsamen Mädchens, sich aus seinem hasserfüllten Elternhaus befreien zu können. Die 1899 an der Pariser Opéra-Comique uraufgeführte Oper begeistert bis heute das junge und erwachsene Publikum gleichermaßen. Massenets zauberhafte Musik ist die Basis für eine sehnsuchtsvolle Fluchtmöglichkeit aus einer scheinbar fantasielosen Welt.

Aschenputtel lebt bei seiner Stiefmutter und seinen zwei Stiefschwestern. Anders als in der Grimmschen Vorlage verhilft eine gute Fee Aschenputtel, auf den Ball des Prinzen zu gelangen. Doch nach Mitternacht nimmt die Oper eine dramatische Wende. Das gefährdete  Glück des Liebespaares wird aber durch das Eingreifen der Zauberfee gerettet. Die Oper ASCHENPUTTEL handelt von einem Traum, der nach grausamem Erwachen doch noch Wirklichkeit wird.

Das selten gespielte Werk gelangt als Münsteraner Erstaufführung auf die Bühne: Lassen Sie sich verzaubern von Mondlicht, Magie und Massenet!

Info

Jules Massenets (1842 – 1912) Märchenoper ASCHENPUTTEL erzählt den großen Traum eines einsamen Mädchens, sich aus seinem hasserfüllten Elternhaus befreien zu können. Die 1899 an der Pariser Opéra-Comique uraufgeführte Oper begeistert bis heute das junge und erwachsene Publikum gleichermaßen. Massenets zauberhafte Musik ist die Basis für eine sehnsuchtsvolle Fluchtmöglichkeit aus einer scheinbar fantasielosen Welt.

Aschenputtel lebt bei seiner Stiefmutter und seinen zwei Stiefschwestern. Anders als in der Grimmschen Vorlage verhilft eine gute Fee Aschenputtel, auf den Ball des Prinzen zu gelangen. Doch nach Mitternacht nimmt die Oper eine dramatische Wende. Das gefährdete  Glück des Liebespaares wird aber durch das Eingreifen der Zauberfee gerettet. Die Oper ASCHENPUTTEL handelt von einem Traum, der nach grausamem Erwachen doch noch Wirklichkeit wird.

Das selten gespielte Werk gelangt als Münsteraner Erstaufführung auf die Bühne: Lassen Sie sich verzaubern von Mondlicht, Magie und Massenet!

Leitung

Musikalische Leitung Stefan Veselka

Inszenierung Roman Hovenbitzer

Bühne & Kostüme Bernhard Niechotz

Choreinstudierung Inna Batyuk

Dramaturgie Ronny Scholz


Besetzung

Cendrillon (Aschenputtel) Henrike Jacob

Madame de la Haltière Suzanne McLeod

Le Prince Charmant Youn-Seong Shim

La Fée Kathrin Filip

Noémie Kristi Anna Isene

Dorothée Christina Holzinger

Pandolphe Gregor Dalal

Le Roi Stephan Klemm

Le Doyen de la Faculté / Herold Christian-Kai Sander

Le Surintendant des plaisiers Filippo Bettoschi

Le Premier Ministre Christoph Stegemann

Geist Barbara Bräckelmann / Katarzyna Grabosz / Ute Hopp / Simona Maestrini / Katarina Michaelli / Melanie Spitau

Opernchor des Theaters Münster

Sinfonieorchester Münster

Besetzung

Leitung

Musikalische Leitung Stefan Veselka

Inszenierung Roman Hovenbitzer

Bühne & Kostüme Bernhard Niechotz

Choreinstudierung Inna Batyuk

Dramaturgie Ronny Scholz


Besetzung

Cendrillon (Aschenputtel) Henrike Jacob

Madame de la Haltière Suzanne McLeod

Le Prince Charmant Youn-Seong Shim

La Fée Kathrin Filip

Noémie Kristi Anna Isene

Dorothée Christina Holzinger

Pandolphe Gregor Dalal

Le Roi Stephan Klemm

Le Doyen de la Faculté / Herold Christian-Kai Sander

Le Surintendant des plaisiers Filippo Bettoschi

Le Premier Ministre Christoph Stegemann

Geist Barbara Bräckelmann / Katarzyna Grabosz / Ute Hopp / Simona Maestrini / Katarina Michaelli / Melanie Spitau

Opernchor des Theaters Münster

Sinfonieorchester Münster


nach oben
nach oben