zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

3. KINDERKONZERT

OHNE AUG UND OHR

Musik von Ludwig van Beethoven und Moondog
Für alle ab 8 Jahren / 3. Klasse
Mo, 08. Juni 2020
09.30 · Kleines Haus

Tickets 10,00 €

Komponieren, ohne die Töne hören zu können? Komponieren, ohne die Noten sehen und aufschreiben zu können? Geht das? Und ob das geht!

Ludwig van Beethoven ist im Laufe seines Lebens taub geworden und hat trotzdem ziemlich lange und richtig komplizierte Musikstücke geschrieben. Und der US-Amerikaner »Moondog« – eigentlich hieß er Louis Thomas Hardin – ist im Alter von 16 Jahren bei einem Unfall blind geworden. Trotzdem hat er verschiedene Instrumente gelernt und ist ein erfolgreicher Komponist geworden.

Im 3. Kinderkonzert hören wir Stücke von den beiden Komponisten und beschäftigen uns mit den Fragen: Wie nehme ich Musik wahr, wenn ich nichts sehe? Kann ich Musik erleben, auch wenn ich sie nicht hören kann? Kann ich dann noch singen oder einen  Rhythmus klatschen?

Info

Komponieren, ohne die Töne hören zu können? Komponieren, ohne die Noten sehen und aufschreiben zu können? Geht das? Und ob das geht!

Ludwig van Beethoven ist im Laufe seines Lebens taub geworden und hat trotzdem ziemlich lange und richtig komplizierte Musikstücke geschrieben. Und der US-Amerikaner »Moondog« – eigentlich hieß er Louis Thomas Hardin – ist im Alter von 16 Jahren bei einem Unfall blind geworden. Trotzdem hat er verschiedene Instrumente gelernt und ist ein erfolgreicher Komponist geworden.

Im 3. Kinderkonzert hören wir Stücke von den beiden Komponisten und beschäftigen uns mit den Fragen: Wie nehme ich Musik wahr, wenn ich nichts sehe? Kann ich Musik erleben, auch wenn ich sie nicht hören kann? Kann ich dann noch singen oder einen  Rhythmus klatschen?

Leitung

Musikalische Leitung Golo Berg


Besetzung

Sinfonieorchester Münster

Konzeption & Moderation Ilka Roßbach

Besetzung

Leitung

Musikalische Leitung Golo Berg


Besetzung

Sinfonieorchester Münster


Konzeption & Moderation Ilka Roßbach

nach oben
nach oben