zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

10. SINFONIEKONZERT

Carl Nielsen, Ludwig van Beethoven & Gustav Holst

  • Marielle Murphy — © Oliver Berg
    Marielle Murphy
    © Oliver Berg

Carl Nielsen
HELIOS-Ouvertüre op. 17

Ludwig van Beethoven
AH, PERFIDO op. 65

Gustav Holst
DIE PLANETEN op. 32

 

Der Blick in den Himmel und zu den Sternen hat bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Zu den schönsten Beispielen für Musik, die ihre Entstehung dieser Phantasie verdankt, gehört die Suite DIE PLANETEN von Gustav Holst. Mit Ausnahme der Erde werden alle Planeten des Sonnensystems in charakterlich zur namensgebenden Gottheit passende Klänge verwandelt. Der Reichtum an Klangfarben und Effekten übte großen Einfluss auf die sinfonische Filmmusik aus.

Der Bezugspunkt aller Planeten ist natürlich die Sonne, deren Lauf Carl Nielsen in seiner nach dem Sonnengott benannten HELIOS-Ouvertüre beschreibt. Von den ersten Strahlen am Morgen über die volle Pracht am Mittag bis zur Abenddämmerung ließ er sich von der besonderen Stimmung in der Ägäis zu diesem leuchtenden Werk inspirieren.

Wofür Beethoven die große Arie AH, PERFIDO schrieb, ist bis heute ein Rätsel. Es muss eine sehr gute Sängerin gewesen sein, die die raschen Stimmungswechsel zwischen Lyrik und Dramatik perfekt beherrschte.

Info

Carl Nielsen
HELIOS-Ouvertüre op. 17

Ludwig van Beethoven
AH, PERFIDO op. 65

Gustav Holst
DIE PLANETEN op. 32

 

Der Blick in den Himmel und zu den Sternen hat bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Zu den schönsten Beispielen für Musik, die ihre Entstehung dieser Phantasie verdankt, gehört die Suite DIE PLANETEN von Gustav Holst. Mit Ausnahme der Erde werden alle Planeten des Sonnensystems in charakterlich zur namensgebenden Gottheit passende Klänge verwandelt. Der Reichtum an Klangfarben und Effekten übte großen Einfluss auf die sinfonische Filmmusik aus.

Der Bezugspunkt aller Planeten ist natürlich die Sonne, deren Lauf Carl Nielsen in seiner nach dem Sonnengott benannten HELIOS-Ouvertüre beschreibt. Von den ersten Strahlen am Morgen über die volle Pracht am Mittag bis zur Abenddämmerung ließ er sich von der besonderen Stimmung in der Ägäis zu diesem leuchtenden Werk inspirieren.

Wofür Beethoven die große Arie AH, PERFIDO schrieb, ist bis heute ein Rätsel. Es muss eine sehr gute Sängerin gewesen sein, die die raschen Stimmungswechsel zwischen Lyrik und Dramatik perfekt beherrschte.

Leitung

Musikalische Leitung Golo Berg


Besetzung

Sopran Marielle Murphy

Sinfonieorchester Münster

Besetzung

Leitung

Musikalische Leitung Golo Berg


Besetzung

Sopran Marielle Murphy

Sinfonieorchester Münster


nach oben
nach oben