zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

Jennifer Feinstein

  • Jennifer Feinstein

Vita

Die junge amerikanische Mezzosopranistin Jennifer Feinstein wurde von der LOS ANGELES TIMES mit der jungen Marilyn Horne verglichen, so warm und voluminös ist ihr Mezzo und so präsent ist sie auf der Bühne.

In der Saison 2014/15 war Jennifer Feinstein als Donna Elvira in Mozarts DON GIOVANNI an der Opera Memphis zu erleben, als Maddalena in Verdis RIGOLETTO und als Zofia in Moniuszkos HALKA am Pfalztheater Kaiserslautern sowie als Solistin in Mahlers SINFONIE Nr.2 mit dem Richmond Symphony Orchestra und in Verdis REQUIEM mit dem Waterbury Symphony Orchestra. Außerdem ist sie im Sommer 2015 Solistin in Beethovens SINFONIE Nr.9 beim Caramoor Festival.

2013/14 trat sie als Solistin in Mozarts REQUIEM und Mendelssohns DIE ERSTE WALPURGISNACHT mit der Oratorio Society of New York auf, im Rahmen des Poe-Projekts an der Fargo-Moorhead Opera in den Weltpremieren von Jeff Myers BURIED ALIVE und Patrick Soluris EMBEDDED sowie in Prokofjews ALEXANDER NEWSKI, mit der Richmond Symphony in Verdis REQUIEM und als Adalgisa in Bellinis NORMA an der St. Petersburg Opera, Florida.

Aktuelle Higlights sind ihr Debüt an der Sarasota Opera als Marchesa del Poggio in Verdis  UN GIORNO DI REGNO, Solistin in John Cages SOLO FOR VOICE No. 30 mit dem American Symphony Orchestra, ihr Carnegie Hall-Debüt als Madame Dangeville in Cileas ADRIANA LECOUVREUR und ihr Debüt beim Spoleto Festival (USA) als Mrs. Nolan in Menottis MEDIUM.

Jennifer Feinstein hat ihren Master und Bachelor of Music an der Indiana University Jacobs School of Music gemacht, eine weitere akademische Ausbildung erhielt sie an der Yale University School of Music und war als Anfängerin an der Indianapolis Opera engagiert.

Die junge Mezzosopranistin war erfolgreiche Teilnehmerin vieler renommierter Gesangswettbewerbe. So belegte sie 2012 den dritten Platz beim  »Gerda Lissner vocal competition«, war 2010 Semifinalistin bei der »Metropolitan Opera National Council Audition«, Finalistin in der »National Opera Association, Jensen-Stiftung, Bel Canto Vocal Scholarship«, Halbfinalistin im »Shreveport Opera Singer oft he Year«-Wettbewerb und wurde mit Förderpreisen von der »Marilyn Horne Foundation Competition und der »Metropolitan Opera National Council Audition« ausgezeichnet.  

Am Theater Münster wird Jennifer Feinstein in Mascagins CAVALLERIA RUSTICANA als Santuzza zu erleben sein

zurück
nach oben
nach oben