zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop
August 2019

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Jan Vogler

  • Jan Vogler

Vita

Jan Vogler gehört zu den renommiertesten Instrumentalsolisten der Gegenwart und tritt regelmäßig mit einigen der weltweit bedeutendsten Orchestern auf, darunter dem New York Philharmonic, dem Boston, Pittsburgh und Montreal Symphony Orchestra, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, dem City of Birmingham Symphony Orchestra und dem Orchestra dell’Accademia di Santa Cecilia. Dabei arbeitete er u. a. mit Dirigenten wie Andris Nelsons, Fabio Luisi, Sir Antonio Pappano, Valery Gergiev, Thomas Hengelbrock, Manfred Honeck und Kent Nagano zusammen.

Highlights der Saison 2018/19 sind Rezitale mit der Pianistin Hélène Grimaud, ein Rezital in der Wigmore Hall, Konzerte mit dem Orchester des Mariinsky Theaters und dem Singapore Symphony Orchestra. In Dresden wird er die Weltpremiere des Cellokonzerts 3 COMPOSERS – 3 CONTINENTS mit drei Sätzen von drei Komponisten aus drei verschiedenen Kontinenten spielen, zusammen mit dem WDR-Sinfonieorchester unter Chefdirigent Cristian Măcelaru.

Neben der klassischen Konzerttätigkeit als Solist widmet sich Jan Vogler mit seinem Freund und Schauspieler Bill Murray intensiv ihrem gemeinsamen musikalisch-literarischen Projekt »Bill Murray, Jan Vogler & Friends: New Worlds«. Das innovative Programm erkundet die unerwarteten Berührungspunkte von nordamerikanischer und europäischer Literatur und Kammermusik. Das Projekt ging bereits auf ausgedehnte Tourneen durch Nordamerika, Europa und Australien. Die CD erschien Ende September 2017 bei Decca Gold.

Als ein vielfach ausgezeichneter Künstler nimmt Jan Vogler exklusiv bei Sony Classical auf. Zu seinen jüngsten Einspielungen gehört die CD »Double Concertos« mit Violinistin und Ehefrau Mira Wang und dem Royal Scottish National Orchestra unter Peter Oundjian mit Werken von Brahms, Rihm und Harbison. Für seine Aufnahme von Bachs sechs Suiten für Solo Cello erhielt er seinen dritten ECHO Klassik Award in der Kategorie »Instrumentalist des Jahres 2014 (Cello)«.

Jan Vogler spielt auf dem Stradivari-Cello »Castelbarco/Fau« von 1707.

zurück
nach oben
nach oben