zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop
Mai 2021

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Eduardo Zuñiga

  • Eduardo Zuñiga

Vita

Eduardo Zuñiga begann seine Tanzausbildung in seiner Heimatstadt Santiago/Chile. Im Anschluss studierte er drei Jahre an der Houston Ballet Academy, wo er in vielen klassischen und zeitgenössischen Rollen tanzte und mit dem Peter Schaer Preis ausgezeichnet wurde.

Es folgten Engagements als Tänzer in verschiedenen klassischen und zeitgenössischen Tanzensembles wie das State Street Ballet, Texas Ballet Theater (unter der Leitung von Ben Stevenson), Hubbard Street Dance Chicago und Luna Negra Dance Theater. 2013 wurde er Mitglied des Ballet Nacional Chileno (BANCH). In den folgenden zwei Spielzeiten tanzte er beim Luzern Tanz Theater in der Schweiz. Neben zahlreichen Hauptrollen tanzte Eduardo Zuñiga u.a. in Choreografien von Marcia Haydée, John Cranko, Ben Stevenson, Gustavo Ramirez Sansano und Fernando Melo. Seit kurzem arbeitet er als Tänzer und Choreograf für Proyecto TITOYAYA unter der Leitung von Gustavo Ramirez Sansano und Veronica Garcia Moscardo.

Eduardo Zuñiga erhielt für seine Choreografie FARO den 1. Platz beim Dance Chance Redux in Chicago und wurde 2013 mit dem Joyce Award ausgezeichnet. Er choreografierte u.a. für das Sommer Programm des Houston Ballet 2, das State Street Ballet in Californien, Hubbard Street INSIDEOUT Workshops, Luna Negra Dance Theater, Elements Contemporary Dance in Chicago und das Ballet Arte Moderno in Chile. 2016 folgten Auftragsarbeiten für Proyecto TITOYAYA in Spanien, Patricia Marin&CO  in Mexiko und die Escuela Moderna in Chile. Daneben arbeitet er als choreografischer Assistent für die Produktionen von Gustavo Ramirez Sansano.

zurück
nach oben
nach oben