zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop
August 2021

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Andreas Rother

Vita

Andreas Rother ist 1992 in Regensburg geboren. Während seiner Schulzeit sammelte er musikalische Erfahrung am Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen und Schauspielerfahrungen als Kleindarsteller in zahlreichen Produktionen des Stadttheaters Regensburg sowie im Jugendtheater Regensburg, u.a. in den Inszenierungen Frühlings Erwachen und Koma, welche auf dem bayerischen Jugendclubtreffen mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurden.

Von 2012 bis 2016 studierte Andreas Rother Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste und spielte währenddessen am Schauspielhaus Bochum 2014/15 in den Produktionen Im Westen nichts Neues unter der Regie von Henner Kallmeyer sowie in die Welt in Brand, Regie: Johannes Klaus, eine Produktion, die in Essen, Ramallah, Bethlehem und Jenin gezeigt wurde. Im Rahmen seines Studiums nahm er am Physical Theatre Festival 2013 teil.

Für Adolf Winkelmanns Film Junges Licht (2016) stand er in der Rolle des Olaf vor der Kamera. Am Theater Bielefeld war er in der Spielzeit 2016/17 als Troll in Andersens Die Schneekönigin zu sehen. Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute ist seine erste Rolle am Theater Münster.

zurück
nach oben
nach oben