zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop
Juli 2021

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Alexandar Hadjiev

  • Alexandar Hadjiev
    Alexandar Hadjiev
    © Alexandar Hadjiev

Vita

Alexandar Hadjiev wurde in Sofia, Bulgarien, geboren. Er studierte Fagott am Musikgymnasium L. Pipkov in Sofia und an der Folkwang Universität der Künste Essen. 2011/12 war er Stipendiat der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt am Main. Er ist Mitglied der MAM.manufaktur für aktuelle Musik und Gast-Musiker bei dem Ensemble Modern. Alexandar Hadjiev arbeitet aktiv im Bereich der interdisziplinären Performance. Mit Regisseurin Ksenia Ravvina realisierte er Performances und Produktionen u.a. Theater Münster, Staatstheater Darmstadt, Staatstheater Wiesbaden, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt. 2014 gründet er das Festival »180° - Labor für innovative Kunst« in Sofia, das sich auf den Prozess der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen internationalen Künstler*innen konzentriert. Das Festival wurde von der European Festival Association als »energisches, junges, bemerkenswertes europäisches Kunstfestival« ausgezeichnet. 2015 kürte »Darik Radio« Alexandar Hadjiev zu einem der »40 bis 40« aktivsten Personen im Kulturbereich Bulgariens. Zudem beteiligt er sich aktiv an kreativen Bildungsprojekten in Deutschland und Bulgarien, die das Ziel verfolgen, die kreativen Sinne von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien u.a. den Sonderpreis für Hohe Künstlerische Leistungen von dem Ministerium für Kultur der Republik Bulgarien.

Webseite

zurück
nach oben
nach oben