zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop
Mai 2021

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Ksenia Ravvina

  • © Ivan-Alexander Kjutev
    Ksenia Ravvina
    © © Ivan-Alexander Kjutev

Vita

Ksenia Ravvina (Sankt Petersburg, Russland) erhielt ihr Diplom als Historikerin an der Staatlichen Universität in Sankt Petersburg. Sie studierte Theaterregie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt und Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Ksenia Ravvina realisierte mehrere Projekte an deutschen und russischen Bühnen, unter anderem Projekte für das Staatstheater Wiesbaden, das Theater und Orchester Heidelberg, das Staatstheater Darmstadt sowie diverse Arbeiten in Kooperation mit dem Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, dem Frankfurt LAB und der Schwankhalle in Bremen.

Ihre Arbeit ADOLESCENCE wurde im Rahmen des Residenzprogramms "Campustriennale Materclass" der Ruhrtriennale 2016 aufgeführt. Im Januar 2017 übernahm sie Regie für das KulturTagJahr 2016/17 – ALTANA Kulturstiftung an der Charles-Hallgarten-Schule in Frankfurt. Mit ihrer Arbeit MAKULATUR erhielt sie eine städteübergreifende Residenz im Rahmen der Tanzplattform Rhein-Main 2017/2018. 2019 co-kreierte Ksenia Ravvina die Oper DENIS & KATYA an der Opera Philadelphia, USA. Das Stück erhielt mehrere internationale Preise (FEDORA – GENERALI Prize for Opera 2019, Finalist der International Opera Awards 2020 u.a.). Im selben Jahr inszenierte sie UNTERTITEL. EINE TECHNO OPER IN DREI AKTEN im Atelierfrankfurt.

zurück
nach oben

In dieser Spielzeit

THE ARRIVAL
Inszenierung

nach oben