zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

5 Fragen an...Charla Tuncdoruk

  • © Oliver Berg
    © Oliver Berg

Charla Tuncdoruk wurde in Australien geboren und schloss 2010 das Australian Dance Performance Institute mit einem Diplom in Klassischem und Zeitgenössischem Tanz ab. Anschließend absolvierte sie eine weitere Ausbildung an der Ballettschule Basel. Es folgte ein Engagement am Staatstheater Nürnberg, wo sie von 2011 bis 2017 tanzte. Während ihrer sechs Jahre in Nürnberg tanzte sie in Werken von Goyo Montero und anderen renommierten Choreografen wie Mats Ek, Mauro Bigonzetti, Johan Inger, Ohad Naharin und Christian Spück. Seit August 2017 arbeitet Charla als freiberufliche Tänzerin und Dozentin, u.a. an der Oper Graz und am Theater Kiel. In der Spielzeit 2018/19 tanzte sie als Gast in EINE WINTERREISE und ist seit dieser Spielzeit festes Ensemblemitglied des TanzTheaterMünster.

Wann standst du zum ersten Mal auf der Bühne?

Ich war 7. Es war für meinen ersten Auftritt mit meiner Tanzschule.

Mein erster Eindruck von Münster ist …

... sehr süß, aber so viel Regen!

Neben dem Theater gilt meine Leidenschaft ...

... dem Lesen und der Fotografie. Außerdem praktiziere ich gerne Yoga.

Mit welchen Choreograf*innen würdest du gerne arbeiten?

Sharon Eyal 

Wenn ich nicht ans Theater gegangen wäre …

Ich würde alle streunenden Katzen der Welt retten!

nach oben
 
nach oben