zum Theater-Blog zum Sinfonieorchester zum Online-Ticket-Shop

Januar 2017

Anzeige filtern
Monat auswählen
So 01
 
nach der Kriminalkomödie DIE ACHT FRAUEN von Robert Thomas, Übertragung ins münsterländer Platt von Hannes Demming
 
 
Mo 02
 
20.00
Theatertreff
Als der Krieg zu Ende war … Die Künste nach 1945

Die intellektuelle Gründung der Bundesrepublik. Warum Deutschland erst werden musste, was es ist

 
Di 03
19.30
Öffentliche Probe
Dramma per Musica von Georg Friedrich Händel

Treffpunkt 19.30 Uhr am Haupteingang, inkl. Werkeinführung

 
 
von David Greig / Gordon McIntyre
 
Mi 04
17.00
Bühneneingang
Ein Blick hinter die Kulissen des Theaters Münster
 
Do 05
Ein Rechercheprojekt von Tuğsal Moğul
 
Fr 06

DORANTES & RENAUD GARCIA-FONS (ES/FR)
»PASEO A DOS«

EBERHARD/NEUSER/MARIEN (DE)
»I AM THREE – THE MUSIC OF CHARLES MINGUS«

SCHAERER/BIONDINI/KALIMA/NIGGLI (CH/IT/FI)
»A NOVEL OF ANOMALY«

 
Sa 07

HÉLÈNE LABARRIÈRE/HASSE POULSEN (FR/DK) »BUSKING«

ALEXANDER HAWKINS – ELAINE MITCHENER QUARTET (GB)

 
 

PREISTRÄGER WESTFALEN-JAZZ

JACKY TERRASSON / STÉPHANE BELMONDO / MAJID BEKKAS (FR/MA)

ALLISON MILLER'S BOOM TIC BOOM (US)

BROTHERHOOD HERITAGE (FR)

 
So 08

FAMILIEN-KONZERT: RITTER ROST UND DER SCHROTTKÖNIG

 
 

LUCIA CADOTSCH »SPEAK LOW« (CH/SE)

KAJA DRAKSLER / PETTER ELDH / CHRISTIAN LILLINGER (SI/SE/DE)

 
 

ICP ORCHESTRA (NL)

ANNE PACEO »CIRCLES« (FR)

JOÃO BARRADAS TRIO (PT)

DANIEL ZAMIR QUARTET (IL)

 
Mo 09
Familienstück von Astrid Lindgren
 
 
20.00
Theatertreff
Als der Krieg zu Ende war … Die Künste nach 1945

Auf der Suche nach der Stunde Null. Die Künste in Deutschland nach 1945

 
Mi 11
 
von Michel Marc Bouchard
ab 16 Jahren
 
Fr 13
Für Eltern und Babys von acht Wochen bis einem Jahr
 
 
Für Eltern und Babys von acht Wochen bis einem Jahr
 
 
 
19.30
Premiere
 
Tanzabend von Gustavo Ramírez Sansano

Premierenabo Kl. Haus

 
Sa 14
19.30
Premiere
 
Dramma per Musica von Georg Friedrich Händel

Herzliche Einladung zur Premierenfeier im Anschluss an die Vorstellung!

Premierenabo Gr. Haus

 
 
 
von Werner Schwab
 
So 15
11.00
Schloßtheater Münster
Zwischen Trümmerfilm und Schnulzenkartell – Das Deutsche Nachkriegskino

ZWISCHEN GESTERN UND MORGEN (1947)

 
 
 
15.00
Szenen aus der Neuproduktion SCHAF
für Kinder ab 5 Jahren

Im Rahmen der TAGE DER BAROCKMUSIK

 
 
16.00
Theatertreff

ANNETTE VON DROSTE-HÜLSHOFF: Die westfälische Dichterikone
220. Geburtstag

 
 
nach der Kriminalkomödie DIE ACHT FRAUEN von Robert Thomas, Übertragung ins münsterländer Platt von Hannes Demming
 
 
18.00
Clemenskirche
Corelli, Legrenzi, Mascitti, Purcell

Im Rahmen der TAGE DER BAROCKMUSIK

 
Mo 16
Familienstück von Astrid Lindgren
 
 
19.30
Erbdrostenhof
Händel, Veracini, Bach, Geminiani

Im Rahmen der TAGE DER BAROCKMUSIK

 
 
20.00
Theatertreff
Als der Krieg zu Ende war … Die Künste nach 1945

Städtebau der Nachkriegszeit. Von Siedlungsträumen und Urbanitätswünschen

 
Di 17
Familienstück von Astrid Lindgren
 
 
Familienstück von Astrid Lindgren
 
 
Dramma per Musica von Georg Friedrich Händel
19.00 Einführung im Foyer Gr. Haus

Im Rahmen der TAGE DER BAROCKMUSIK

Dienstag 2 Abo Gr. Haus

 
 
Lustspiel von Georg Büchner

VoBü Schauspiel Abo

 
 
Mi 18
11.00
zum letzten Mal
Familienstück von Astrid Lindgren
 
 
 
19.30
Erbdrostenhof
Telemann, Leclair, Rameau

Im Rahmen der TAGE DER BAROCKMUSIK

 
Do 19
Henry Purcell, Georg Friedrich Händel & Matthew Locke

Im Rahmen der TAGE DER BAROCKMUSIK

Konzert Abo K

 
 
 
von Michel Marc Bouchard
ab 16 Jahren
 
Fr 20
 
Tanzabend von Gustavo Ramírez Sansano
19.00 Einführung im U2

im Anschluss an die Vorstellung Publikumsgespräch

Freitag Abo Kleines Haus

 
Sa 21
09.30
Öffentliche Probe
Krimi-Musical nach dem Buch von Rupert Holmes mit Texten von Fred Ebb und Musik von John Kander

Treffpunkt 9.30 Uhr am Haupteingang, inkl. Werkeinführung

 
 
Dramma per Musica von Georg Friedrich Händel
19.00 Einführung im Foyer Gr. Haus

Samstag Abo Gr. HausCTG Viererring 2

 
 
19.30
zum letzten Mal
Ein Rechercheprojekt von Tuğsal Moğul

Geschenkabo Kleines Haus

 
 
Operette von Ralf Benatzky
 
— ausverkauft, evtl. Restkarten an der Abendkasse —
So 22
VON KINDERN UND MONSTERN
 
 
11.00
Schloßtheater Münster
Zwischen Trümmerfilm und Schnulzenkartell – Das Deutsche Nachkriegskino

DIE MÖRDER SIND UNTER UNS (1946)

 
 
VON KINDERN UND MONSTERN
 
 
15.30
Foyer
Flotte Melodien bei Kaffee und Kuchen
 
— ausverkauft, evtl. Restkarten an der Abendkasse —
 
Mo 23
von Stephen Sachs
 
 
20.00
Erbdrostenhof
Kammerkonzerte in der barocken Kulisse des Erbdrostenhofs

Erbdrostenhof Konzertabo

 
 
20.00
Theatertreff
Als der Krieg zu Ende war … Die Künste nach 1945

Die Architektur in der DDR

 
Di 24
Mi 25
Giovanni Sgambati, Sergej Prokofjew & Franz Schubert
18.45 Einführung im Theatertreff

Konzertabo B

 
Fr 27
16.30
Theatertreff
Wiederaufnahme
von Mike Kenny
Für alle ab 4 Jahren

geschlossene Vorstellung

 

 
 
ANFANG UND ENDE EINES MYTHOS' von John von Düffel

Großes Schsp. Abo

 
Sa 28
 
Tanzabend von Gustavo Ramírez Sansano
19.00 Einführung im U2

im Anschluss an die Vorstellung Publikumsgespräch

Kennenlernabo Kleines Haus

 
So 29
VON KINDERN UND MONSTERN
 
 
11.00
Schloßtheater Münster
Zwischen Trümmerfilm und Schnulzenkartell – Das Deutsche Nachkriegskino

BERLINER BALLADE (1948)

 
 
11.30
Foyer
Matinée
Krimi-Musical nach dem Buch von Rupert Holmes mit Texten von Fred Ebb und Musik von John Kander

Das Regieteam stellt seine Inszenierung vor und die Künstler zeigen erste Kostproben.

 
— Eintritt frei —
 
VON KINDERN UND MONSTERN
 
 
Giovanni Sgambati, Sergej Prokofjew & Franz Schubert
17.15 Einführung im Theatertreff

Konzertabo CVoBü Musikabo

 
— ausverkauft, evtl. Restkarten an der Abendkasse —
 
Mo 30
19.30
Ballettsaal
Spartenübergreifende Improvisationen
 
 
20.00
Theatertreff
Als der Krieg zu Ende war … Die Künste nach 1945

Der Kampf um die Seele von Faust. Die USA und Deutschland nach 1945

 
Di 31
Musiktheater von Leonard Evers, nach dem Märchen DER FISCHER UND SEINE FRAU
Für alle ab 5 Jahren
 
 
Musiktheater von Leonard Evers, nach dem Märchen DER FISCHER UND SEINE FRAU
Für alle ab 5 Jahren
 
— ausverkauft, evtl. Restkarten an der Abendkasse —
nach oben